Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe der Stadt (Halle) | Landesweit anerkannter Träger der Jugendhilfe
Ein Schutzengel für Kinder

Kinderweihnachtsfeier 2013

Mit 48 Kindern mit ihren Betreuern aus der ambulanten und stationären Betreuung haben wir einen wunderschönen 3. Advent gefeiert, auf den Weihnachtsmann gewartet, umrahmt von einem kleinen Programm von Kindern der Kita „Weltentdecker“ und dem Tanzclub „Schwarz-Silber“. (mehr …)

Erlebnisreicher Fußballnachmittag

Auf Einladung des Präsidenten des Halleschen Fußballclub e.V. Herrn Dr. Schädlich, konnten 10 Kinder vom IB und ihre Begleiter das so wichtige Spiel HFC gegen SV 07 Elversberg am 24. 08. 2013 besuchen.

Die begeisterten Kinder drückten die Daumen sehr fest, und so erlebten Sie den ersten Sieg des HFC in dieser Saison hautnah.

(mehr …)

Großzügige Spende des Lion-Club Halle Fünf Türme und der Sparda Bank an unseren Verein

Hier der Link zum Artikel:

Großzügige Spende des Lion-Club Halle Fünf Türme und der
Sparda Bank an unseren Verein

Däumelinchen im Märchenteppich

Am 24. Juli 2013 konnten wir Kindern des Internationalen Bundes eine erlebnisreiche Theatervorstellung im Märchenteppich in Halle bieten.

Anschließend gab es Eis auf dem Marktplatz. (mehr …)

Spitzensportler Rico Freimuth spendet dem Verein

Zehnkampfspitzensportler Rico Freimuth und 2 seiner Mitstreiter spendeten am 11. 6. 2013 ein Teil eines Preisgeldes unserem Verein.
Die Übergabe fand in der Ausstellung „Träume und Hoffnungen“ in den Frankeschen Stiftungen statt. (mehr …)

Kinderweihnachtsfeier 2013

schutzengel-weihnachtsbaum

Bildquellenangabe: Julien Christ/pixelio.de

Die Kinderweihnachtsfeier 2013 findet am 15, Dezember 2013 wieder im Maritim-Hotel in Halle statt.

Unser  Verein “Ein Schutzengel für Kinder e.V.” wird auch in diesem Jahr mit seiner traditionellen Weihnachtsfeier im Hotel Maritim Wünsche und Träume von benachteiligten Kindern erfüllen.

Zu diesem jährlichen Höhepunkt unserer Tätigkeit werden  wir – dank zahlreicher Paten und Förderer der Wirtschaft und helfenden Privatpersonen – benachteiligten Kindern einen unvergesslichen Moment der Freude und Geborgenheit schenken.

Ausflug in den Belantis Vergnügungspark

Am 13. April 2013 nahmen 20 Kinder mit Betreuern aus dem stationären Bereich der AWO und des Internationalen Bundes an der Belantis Kinderinitiative teil und verbrachten einen aufregenden Tag im Belantis Vergnügungspark.

Vielen Dank an die Deutsche Telekom Bereich Geschäftskunden, die das möglich gemacht haben. (mehr …)

Ausstellung „Träume und Hoffnungen“ 2013 in den Frankeschen Stiftungen

Die Ausstellung „Träume und Hoffnungen“ wurde am 9. April 2013 im Haus 31 der Frankeschen Stiftungen eröffnet.

Das Grußwort zur Ausstellungseröffnung sprach Dr. Toralf Fischer, Behindertenbeauftragter der Stadt Halle, die jungen Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung waren anwesend.

Die Ausstellung kann noch bis zum 30. Juni 2013 in den Frankeschen Stiftungen besucht werden. Sie ist täglich (außer sonntags) von 10 bis 16 Uhr geöffnet . (mehr …)

Weihnachtsfeier für bedürftige Kinder 2012

„Der Verein “Ein Schutzengel für Kinder e.V.” hat auch 2012 mit seiner traditionellen Weihnachtsfeier im Hotel Maritim Wünsche und Träume von benachteiligten Kindern erfüllt.

Zu diesem jährlichen Höhepunkt konnten wir – dank zahlreicher Paten und Förderer der Wirtschaft und helfenden Privatpersonen – 45 benachteiligten Kindern einen unvergesslichen Moment der Freude und Geborgenheit schenken.

Umrahmt wurde dieses herzliche Weihnachtsfest mit einem von Kindern durchgeführten Weihnachtsprogramm. – Mit Tanz und Gesang wurde so auf das Erscheinen des Weihnachtsmannes und die Verteilung der Geschenke gewartet.
Die Übergabe der Geschenke und das Küchenbuffet ließen die Kinderaugen strahlen. (mehr …)

Lernengel gesucht

Freiwillig engagiert!

Unser Verein möchte die Chancen von Jugendlichen auf einen (guten) Schulabschluss und auf den Erhalt eines Ausbildungsplatzes verbessern. Dazu planen wir ein Projekt, welches durch individuelle Lernförderung sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen – ohne staatliche Transferleistungen – ein finanziell selbstständiges Leben ermöglicht soll. Denn die Wissensbildung nützt den Kindern und Jugendlichen nachhaltig und durch die Erhöhung der Chancen auf einen Ausbildungsplatz können die staatlichen Sozialkassen entlastet werden. Ein guter Schulabschluss führt in eine Ausbildung und in einen festen Arbeitsplatz.

Für die individuelle Lernförderung sollen sogenannte „Lernengel“ eingesetzt werden. Erste Informationen zum Projekt und der geplanten Tätigkeit als „Lernengel“ finden Sie nachfolgend: (mehr …)